Christoph Schindler & Margarita Salmerón mit Simone Rüppel für Schindlersalmeron

Hans H/02 Hexagonal Stuhl

Der Stuhl mit den charakteristischen hexagonalen Bein-Querschnitten, von denen das H in den Namen übertragen wurde, ist bereits seit 2018 Teil des Schindlersalmeron Programms. Seither erhielt er einen iF Design Award, Familienzuwachs mit einer Armlehn-Variante und Einsatz in einer Reihe schöner Projekte.

In diesem Jahr wird die H-Familie um die Variante HANS mit geflochtenen Sitzfläche erweitert. HANS steht nicht für ein neues Namensgebungskonzept, sondern verweist auf Hans Wegner und den PP501 von 1949, von dessen Flechttechnik er inspiriert wurde.

Die Bespannung erfolgt durch die Flechterin Simone Rüppel und der Seilerei Kislig in Winterthur. Anstelle von Rattan findet ein Flachsseil Verwendung, das an die alten Bergsteigerseile aus Hanf erinnert.

[Bitte bechten Sie die Mindestbestellmenge von 2 Stühlen]

Material:
Rahmen und Beine aus massivem Eschenholz - Rückenlehne aus eschenfurniertem Buchensperrholz - Oberfläche geölt, PUR-lackiert klar oder farbig gebeizt - Polyethylen-Gleiter
Farben:
Oberfläche geölt, PUR-lackiert klar oder farbig gebeizt
Maße:
Höhe 88 cm - Breite 45 cm - Tiefe 48 cm
Sitzhöhe 45 cm - Sitztiefe 40 cm - Gewicht 4 kg
Lieferung:
Deutschlandweit frei Haus innerhalb von 6 Wochen
Entwurf:
Aus dem Jahr 2021
Artikel:
5795 / Hans H/02

Verwandte Produkte