Thonet

Daten zur Geschichte des Unternehmens Thonet

1796 - Geburt des Firmengründers Michael Thonet in Boppard

1819 - Gründung des Unternehmens Thonet in Boppard am Rhein

1842 - Fürst Metternich holt Michael Thonet nach Wien

1853 - Michael Thonet überträgt das Geschäft auf seine fünf Söhne: die Firma »Gebrüder Thonet« wird protokolliert

1856 - Gründung der ersten Möbelfabrik in Koritschan

(Mähren); fünf weitere osteuropäische Produktionsstätten werden in den folgenden Jahren gegründet

1859 - Serienreife des »Konsumstuhls« No. 14 (heute: 214)

1889 - Gründung des Werkes in Frankenberg/ Eder als erste Produktionsstätte in Deutschland

1912 - Höchststand der Produktion mit 2 Millionen Artikeln pro Jahr

1923 - Fusion zu Thonet Mundus

1929 - Übernahme der Firma Standard Möbel von Marcel Breuer und Kálmán Lengyel und Erwerb der Rechte an Entwürfen von Marcel Breuer

1931 - Beginn der Produktion des ersten Freischwingers »S 43« von Mart Stam

1938 - Rückkauf der Anteile an Thonet Mundus durch die Familie Thonet

1945-1953 - Wiederaufbau der Fabrik in Frankenberg durch Georg Thonet

1953 - Thonet-Ausstellung im Museum of Modern Art, New York

1989 - Eröffnung des Museum Thonet in seiner heutigen Form



Ausgewählte "Thonet" Produkte: